iv hh-west gmbh
iv hh-west gmbh

Die iv hh-west gmbh wurde von den langjährig erfahrenen Trägern Nussknacker e.V., Gemeindepsychiatrisches Zentrum Eimsbüttel GmbH (GPZE) und Psychosozialer Trägerverein Eimsbüttel/Eppendorf e.V. (PST) gegründet, um die Integrierte Versorgung im Bezirk Hamburg West umzusetzen.

Wenn Personen Hilfe bei seelischen Problemen oder Krankheiten benötigen, dann muss diese schnell und leicht erreichbar sein. Eine vertraute Bezugsperson sollte kontinuierlich zur Verfügung stehen und sich auf die ganz spezifische individuelle Lebenssituation einstellen.

In diesem Sinne haben der Nussknacker e.V., das GPZE und der PST in den letzten rund 30 Jahren ihre Arbeit gemeinsam mit Klient/innen entwickelt sowie die Mitarbeiter/innen geschult, die mit Schwerpunkt im Hamburger Westen zur Verfügung stehen: Meistens kommt die Hilfe zum Klienten und nicht der Klient zur Hilfe.

Entscheidend ist für uns immer, welche Unterstützung eine Person und gegebenenfalls ihre Angehörigen haben möchten. Sie selbst entscheiden über Themen, die Art und Intensität der persönlichen Unterstützung sowie den Anfang
und das Ende der persönlichen Hilfe.

Wir kümmern uns gemeinsam mit Ihnen um:
  • alltägliche Probleme
  • eine seelische Krise
  • Fragen der medizinischen Behandlung
  • Ihre Wünsche nach Tätigkeiten und Arbeit
  • Probleme mit der Wohnung
  • Lösung finanzieller Schwierigkeiten
  • die Suche nach Hilfe bei besonderen Fragestellungen

Die persönliche Bezugsperson ebnet Ihnen bei Bedarf auch den Weg in unsere altoPraxis Ergotherapie mit Kunst- und Gestaltungstherapie oder zu unserem Hausarzt, dem Facharzt für Psychiatrie oder der Fachärztin für Psychotherapie oder der psychologischen Psychotherapeutin im altomed-mvz oder in weitere Angebote unserer beteiligten sozialpsychiatrischen Träger. Siehe weitere Informationen zum Nussknacker, zum GPZE und zum PST: www.nussknacker-hh.de, www.gpze.de, www.psthamburg.de

Weitere Informationen zur Integrierten Versorgung seelische Gesundheit
Jessica Reichstein, Behandlungsteam der Integrierten Versorgung,
Ruf (040) 897 26 250
www.iv-hamburg.de