AOK Rheinland/Hamburg
Mit dem Versorgungsangebot "Netzwerk psychische Gesundheit" geht die AOK Rheinland/Hamburg in der Hansestadt Hamburg neue Wege, um psychisch erkrankte Versicherte besser ambulant zu versorgen.

Die AOK Rheinland/Hamburg ist vom NetzWerk psychische Gesundheit überzeugt, weil es mehr bietet als die kurzfristige Bekämpfung von Symptomen und eine Behandlung mit Medikamenten: Ein auf den jeweiligen Bedarf abgestimmtes System von Therapieangeboten der Abitato Managementgesellschaft seelische Gesundheit gGmbH und ihrer regionalen Kooperationspartner hilft erkrankten Menschen dabei, Krisen wirksam zu überwinden oder ganz zu vermeiden. Dabei wird auch das Umfeld der Erkrankten einbezogen, um mögliche Unterstützung im Alltag zu etablieren und die Betroffenen und deren Angehörige zu stärken.

Zwar kann in einer Krise ein Klinikaufenthalt durchaus notwendig sein − oft kann jedoch die ambulante Behandlung im NetzWerk psychische Gesundheit die jeweils notwendige Hilfe leisten und somit einen Krankenhausaufenthalt vermeiden.
Als Teilnehmer/in dieser vernetzten Versorgung können Sie im Fall einer Krise jederzeit und 24 Stunden am Tag eine individuelle Notfallbetreuung nutzen. Im Krisenfall stehen Ihnen zudem Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung. So können Sie in einer schwierigen Phase zur Ruhe kommen, sich mit Fachleuten besprechen, gestützt werden und neue Kraft schöpfen.

Sie haben Interesse an diesem besonderen Angebot?
Wir sind gern für Sie da, um offene Fragen zu beantworten und zu klären, ob Sie als Teilnehmer/in in Frage kommen. Sie erreichen Ihre Ansprechpartnerin der AOK Rheinland/Hamburg, Frau Beeck, unter der Telefonnummer (0 40) 2023-1734.